Kostenlose Hörbücher: Wir zeigen dir die besten Angebote für Gratis-Hörbücher

Titelbild

Ja! Du hast richtig gelesen! Hörbücher müssen nicht immer gleich zehn oder mehr Euro kosten. Es gibt sie auch gratis! Tausende kostenlose Hörbücher warten schon auf einen Download von dir.

Aber der Reihe nach …

Audiobooks oder Hörbücher – was dich erwartet

Audiobooks oder Hörbücher – was dich erwartet

Manche wollen sicher wissen, was ihnen ein Hörbuch zu bieten hat. Bist du schon lange Hörbuch-Fan, kannst du diesen kleinen Absatz gleich überspringen. Ansonsten haben wir ein paar kurze Infos für dich zusammengefasst:

Bei einem Hörbuch liest dir jemand ein gedrucktes Buch vor. Oft sind die Leser prominente Schauspieler oder Synchronstimmen. Aber im Netz wirst du auch viele Aufnahmen von gänzlich unbekannten Privatpersonen finden. Die haben es sich zum Hobby gemacht, Bücher vorzulesen. Ihren Mitschnitt veröffentlichen sie dann meist auf Seiten für kostenlose Hörbücher online.

Der Charakter einer Lesung unterscheidet das Hörbuch vom Hörspiel. Dort wird eine Geschichte von mehreren Sprechern mit Musik und Soundeffekten dramatisch vorgetragen. Bei einem Hörbuch geht es viel ruhiger zu. Deswegen nutzen viele ihre Hörbücher zur Entspannung.

Dazu gibt es zwei Arten von Hörbüchern:

  • ungekürzte Hörbücher oder
  • gekürzte Fassungen

Ungekürzte Audiobooks sind hundertprozentig mit dem jeweiligen Buch identisch. Du hörst hier wirklich Wort für Wort. So kannst du dir vielleicht schon vorstellen, wie lange diese Hörbücher in etwa dauern. 

An einem durchschnittlichen Audiobook hörst du etwa 20 Stunden. Manche Audiobooks erreichen sogar Spielzeiten von zwei Tagen und ein paar Stunden mehr.

Hast du es meistens eilig, greifst du zu gekürzten Hörbüchern.

Hier haben Redakteure die Bücher mit dem Rotstift bearbeitet, bevor ihre Lesung aufgenommen wurde. Für die Handlung eher nebensächliche Passagen oder ganze Kapitel fallen dabei unter den Tisch.

Solche Kurzversionen sind aber keine Zusammenfassungen und nicht zu verwechseln mit den Titeln beim sehr beliebten Blinkist

Trotzdem sparst du mit den gekürzten Hörbüchern eine Menge Zeit. 

Kostenlose Hörbücher gibt es übrigens in beiden Varianten.

Und zu diesen Gratis-Hörbüchern kommen wir jetzt:

Die verschiedenen Quellen für kostenlose Hörbücher

Die verschiedenen Quellen für kostenlose Hörbücher

Hier überall bekommst du Hörbücher umsonst:

privat oder selbst produzierte Hörbücher bei

Eigenproduktionen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten

  • archive.org (überwiegend englischsprachiges Angebot)
  • der Freiszene (auch mit vielen kostenlosen E-Books)
  • gratis-hoerspiele.de
  • Hit-Tuner (nur kleinere Auswahl, dafür mehr Podcasts und Internetradios)
  • YouTube, wenn du einfach „Audiobooks“ oder „Hoerbücher“ beziehungsweise „Hörbücher“ in das Suchfeld eingibst

Kostenlose Hörbücher von Abo-Diensten

  • Audible: Registriere dich für einen Probemonat und du bekommst ein kostenloses Hörbuch, das du in jedem Fall behalten darfst. Bist du Mitglied von Amazon Prime, bekommst du sogar zwei Gratis-Hörbücher im Probemonat.
  • audioteka club: 14-tägige Probemitgliedschaft mit vollem Streaming-Zugriff 
  • BookBeat: auch hier kannst du zur Probe 14 Tage gratis Hörbücher genießen
  • Legimi: 30 Tage kostenlos ausprobieren
  • Napster: Musikstreaming-Dienst mit Hörbuch-Abteilung, die du 30 Tage kostenlos testen kannst
  • Spotify: Auch hier gibt es Hörbücher umsonst, wenn du dich für einen Probemonat registrierst
  • Thalia: ebenfalls mit 30-Tage-Probeabo und in diesem Monat vollen Zugriff auf die Hörbücher

PS: Napster und Spotify stehen hier nur als zwei Beispiele für Musikstreaming-Angebote mit vielen Hörbüchern, Hörspielen oder Podcasts. Genauso kannst du bei 

  • Amazon Music schon mit einer normalen Amazon Prime Mitgliedschaft viele kostenlose Hörbücher finden. Oder du nutzt die Probier-Angebote für das Upgrade auf Amazon Music Unlimited und kannst dann für mindestens einen Monat noch mehr Audiobooks anhören. Außerdem:
  • Apple Music oder
  • Deezer, bei denen du ebenfalls kostenlos für mindestens einen Monat ein Abo ausprobieren darfst und dann Zugriff auf viele Gratis-Hörbücher hast. 

Noch ein Tipp:

Nutze nach den Probe-Abos die Free-Versionen von Deezer oder Spotify statt eines Abos. Das kostet dich keinen Cent und bedeutet nur ein paar Einschränkung: Werbung, keine Download-Möglichkeit, weswegen du immer online sein musst und zuletzt stehen dir eventuell nicht immer alle Hörbuch-Titel aus dem Angebot zur Verfügung.

Wie du hier siehst, gibt es im Netz kostenlose Hörbücher in Hülle und Fülle. Da sollte auch etwas für dich dabei sein. Aber Vorsicht vor:

Illegale Hörbuchangebote

Illegale Hörbuchangebote

Dass im Internet vom letzten Kino-Blockbuster bis hin zu den neuesten Computerspielen oder auch Hörbüchern praktisch alles umsonst zu finden ist, hat wohl jeder schon einmal gehört oder gesehen. Audiobooks, Filme oder Games werden dort vielerorts als direkter Download angeboten, können gestreamt oder zum Beispiel via BitTorrent geladen werden.

Es gibt im Netz vieles umsonst, aber mit Sicherheit nicht die letzten Neuerscheinungen oder auch etwas ältere Titel, mit denen Herausgeber oder Händler und andere noch Geld verdienen wollen. 

Solche Angebote sind illegal! 

Du erkennst sie leicht an typischen Seiten- beziehungsweise Domain-Endungen wie .biz und noch häufiger .to. Und selbstverständlich sollte auch das Angebot an sich schon verdächtig erscheinen. Es ist verlockend, sich hier zu bedienen. Das wird doch niemand mitkriegen!?

Doch. Viele haben sich so schon die eine oder andere Datei geladen und hatten dann ein paar Wochen später Post von einer Anwaltskanzlei im Briefkasten. Ein solcher Brief kommt dich dann teuer zu stehen. Er enthält eine Abmahnung, eine Unterlassungserklärung und schließlich eine saftige Rechnung von mindestens einigen Hundert Euro.

Für das gleiche Geld könntest du locker sechs oder sieben Jahre Audible abonnieren und dir dabei aus über 200.000 Audiobooks deine eigene kostenlose Hörbuch-Bibliothek aufbauen. 

Du siehst: Es gibt sinnvollere Dinge, die du mit deinem Geld machen kannst, als es für einen einzigen illegalen Gratis-Download zu risikieren.

Aber zurück zu den legalen kostenlosen Hörbüchern …

Die größten Angebote für kostenlose Hörbücher

Die größten Angebote für kostenlose Hörbücher

Wo kannst du die dickste Beute mit Gratis-Hörbüchern machen? Wer hat die meisten kostenlosen Hörbücher? Unsere Top 10 kostenlose Hörbücher:

#10 ARD Audiothek – mit etwa 400 kostenlosen Audiobüchern oder Hörspielen

#9 Hit-Tuner – rund 700 Audiobooks für lau

#8 vorleser.net – um die 750 kostenlose Hörbuch-Titel

#7 Freiszene – hier findest du etwa 1000 Gratis-Hörbücher

#6 gratis-hoerspiele.de – gut 3000 kostenlose Hörbücher für dich

#5 archive.org – circa 15.000 Titel, wobei hier auch viele kostenlosen Hörbücher zum Beispiel von LibriVox auftauchen

#4 auditeka club – etwa 26.000 Hörbücher in der Probezeit anhören oder dauerhaft kostenlos in einzelne Kapitel reinhören

#3 LibriVox – eine Auswahl von rund 30.000 kostenlosen Audiobooks zumeist in englischer Sprache, aber auch mit etwas mehr als 2000 deutschen Titeln

#2 BookBeat – über 40.000 kostenlose Hörbücher für dich zum Streaming im Probe-Abo

#1 Audible – mehr als 200.000 Audiobooks in Deutsch oder Englisch, von denen du dir ein oder zwei (als Prime-Mitglied) in der Probemitgliedschaft frei & kostenlos aussuchen und dauerhaft behalten kannst.

Diese Liste gibt dir eine grobe Orientierung, wo du die meisten Hörbücher kostenlos findest.

Sie ist natürlich nicht in Stein gemeißelt, sondern nur eine Momentaufnahme. Gerade auf den hinteren Plätzen sind die Unterschiede der Angebote nur marginal und die Gratis-Hörbuch-Seiten, die es nicht in die Liste geschafft haben, liegen nur knapp dahinter. Schon ein paar neue kostenlose Hörbücher verschieben dann bereits die Platzierungen.

Besonders die öffentlich-rechtlichen Sender der ARD – die ARD selbst, aber auch alle ihre regionalen Sender – bauten zuletzt ihr Angebot mit kostenlosen Hörbüchern stark aus und erweitern es laufend. 

Hier findest du mit Sicherheit schon bald noch mehr Hörbücher gratis oder auch Hörspiele und Podcasts.

Wo und wie würdest du diese und andere Gratis-Audiobooks am liebsten hören?

Kostenlose Hörbücher herunterladen oder streamen

Kostenlose Hörbücher herunterladen oder streamen

Hast du zu Hause eine Flatrate für WLAN beziehungsweise DSL und auf dem Handy ein dickes Datenpaket oder Zugriff auf kostenlose Hotspots, kannst du die Hörbücher problemlos überall zum Anhören streamen. Je nach Format verbraucht ein Buch im Schnitt zwischen 300 und 500 MB Datenvolumen. 

Eventuell musst du aber auf dieses Volumen achten. Dann ist eine Download-Möglichkeit klar von Vorteil. Lädst du dir kostenlose Hörbücher auf dein Smartphone oder PC und Notebook hast du das Hörbuch außerdem immer „griffbereit“ und musst es nicht erneut streamen.

Bei welchen Anbietern kannst du kostenlose Hörbücher downloaden?

Ganz einfach: Bei allen außer YouTube oder ebenso wenig in den Free-Varianten von Napster und Spotify. Ansonsten bieten dir alle der oben genannten Anbieter die Möglichkeit, Hörbücher herunterzuladen und so jederzeit auch ohne Internetverbindung anzuhören.

Viel eher muss du auf Streaming verzichten

Freiszene, das hoerspielprojekt.de oder LibriVox haben aktuell keine Streaming-Funktion. Im vorleser.net wurde sie erst kürzlich eingeführt.

Aber:

Welche Anbieter wollen deine persönlichen Daten haben, wenn du nur ein paar kostenlose Hörbücher suchst?

Kostenlose Hörbücher mit und ohne Registrierung

Kostenlose Hörbücher mit und ohne Registrierung

Hier fällt die Antwort ganz einfach aus: Nur die Anbieter, die am Ende ein Abo oder eine Mitgliedschaft verkaufen wollen, verlangen schon für den Probezeitraum von 14 oder 30 Tagen eine Registrierung. Teils geht das über Facebook-Login plus Angabe von Zahlungsdaten für die späteren Abo-Abbuchungen. Oder die Registrierungsseite fragt ganz klassisch Name, E-Mail-Adresse, Bankeinzug, Kreditkarte oder PayPal ab.

Bei allen anderen Angeboten musst du keine Daten an- und preisgeben!

Du gehst dann einfach auf die Internetseiten oder lädst dir die Apps auf Smartphone oder Tablet und holst dir die kostenlosen Hörbücher, auf die du gerade Lust hast.

Hörbücher werden von vielen überwiegend mobil gehört. Jedes Handy hat natürlich einen Internetbrowser, mit dem du auf alle Seiten zugreifen kannst. Eine eigene App ist aber in der Regel viel praktischer und lässt sich wie ein Musikplayer auch viel einfacher bedienen.

Und so fragst du dich jetzt sicher: Welche Anbieter kostenloser Hörbücher haben alles eine App?

Apps für kostenlose Hörbücher

Apps für kostenlose Hörbücher


LibriVox Hörbücher App


Sieht man einmal vom Primus für Hörbücher – Audible – ab, ist die LibriVox-App für Android und iOS die wohl am meisten genutzte Hörbuch-App weltweit. Sie kommt auf mehr als eine Million Downloads.

Die LibriVox Hörbücher App ist gratis, zeigt dir dann aber regelmäßig Werbung. Für einmalig 1,99 Euro bekommst du im Google Play Store auch eine werbefreie Pro-Version. Im App-Store von Apple kostet das Update 2,49 Euro im Jahr.

Achtung: Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe Libri-Apps von Drittanbietern. Diese werden zwar oft geladen, bringen aber noch mehr Werbung auf dein Handy und kosten in der Pro-Version mehr. Wir empfehlen dir deswegen das LibriVox-Original.

ARD Audiothek


Die Audiothek der ARD besitzt ebenfalls eine eigene App für Android oder iOS und du kannst sie sogar mit einem Skill auf Amazons Alexa nutzen. Die App lässt sich sehr gut bedienen und zeigt das ganze Audiothek-Angebot in übersichtlichen Kategorien. Zuletzt ist sie komplett kosten- und werbefrei.

vorleser.net App



Wenn du hier gern kostenlose Hörbücher holst, lohnt sich der Download der App. Sie ist ebenfalls für Android oder iOS verfügbar und grundsätzlich kostenlos. Dann siehst du aber etwas Werbung und kannst keine kostenlosen Hörbücher herunterladen. Werbefrei und mit Download-Funktion ist nur die Pro-Version. Die kostet dich 2,99 Euro im Jahresabo.

Dass alle Musikstreaming-Dienste eigene Apps haben, versteht sich von selbst. Damit kannst du auch Deezer und Spotify Free nutzen und Audiobooks anhören. 

Hier kommt dann jetzt noch eine andere App ins Spiel, die echte Hörbuch-Fans unbedingt haben sollten:

Spooks


Spooks ist eine kostenlose App für alle Streaming-Anbieter von Apple Music bis Spotify, die sich ausschließlich auf deren Hörbücher konzentriert. Du siehst hier jeden Tag automatisch neu erschienene Hörbücher, stöberst in interessanten Kategorien oder suchst gezielt Titel. Dann bringt dich Spooks direkt zu den Hörbüchern bei den einzelnen Anbietern. Die meisten Audiobooks sind bei mehreren Diensten vorhanden – auch in den Free-Varianten!

So wird Spooks zu einem sehr nützlichen Helfer in Sachen kostenlose Hörbücher.

Kostenlose Hörbücher – ein kurzes Fazit

Kostenlose Hörbücher – ein kurzes Fazit


Kostenlose Hörbücher sind eine geniale Sache. Als Einsteiger kannst du so den Hörbuch-Spaß, der schon Millionen Menschen gefesselt hat, ganz einfach selbst und vor allem gratis ausprobieren. Bist du längst ein Hörbuch-Fan, findest du so immer neues Hörfutter, ohne einen Cent zu bezahlen. Denn ansonsten geht das Hobby Hörbücher schnell ganz schön ins Geld.

Es sind längst nicht nur alte Schinken, die als kostenlose Hörbücher angeboten werden. Viele neue oder jüngere Titel sind ebenso gratis zu bekommen. Ohne Risiko kannst du so immer neue Autoren oder Bücher entdecken.

Schließlich bekommst du mit kostenlosen Probe-Abos auch noch Zugriff auf alle Hörbuch-Neuerscheinungen oder Hörbuch-Bestseller. Hier trägst du dir aber am besten immer gleich einen Kündigungstermin in deinen Kalender ein, damit du nicht vergisst, das Probe-Abo wieder zu beenden. 

Aber vielleicht kommst du bei Audible und anderen auch auf den Geschmack? Für Hörbuch-Fans lohnen sich solche Flatrates auf jeden Fall. Hier bekommst du zwar keine kostenlosen Hörbücher, aber sehr günstige Hörbücher.

Laura Pham

Hi, mein Name ist Laura. Ich bin 32 Jahre alt, glücklich verheiratet und Mama einer zweijährigen Tochter. Ich liebe Essen, Reisen und natürlich Bücher Bücher Bücher. Mit Lesen verbinde ich den Geist auf Reise zu schicken. Mein Lieblingsgenre ist sind natürlich ganz typisch Frau, Romane. Ich bin einfach schrecklich romantisch. Ich lese aber auch gerne mal einen spannenden Thriller oder informiere mich über verschiedene Lebenssituationen in Sachbüchern.

Kommentar hinzufügen